Über mich

Mein Name ist Timothy Heinle. Ich bin 18 Jahre alt und studiere im 3. Semester Jura an der Goethe Universität in Frankfurt.

Vor zwei Jahren reiste ich durch die Geschichte deutscher Mahnmale. Ich besuchte Gedenkstätten und Denkmale und schrieb über meine Erfahrungen mit Menschen. Ich traf unbedachte Menschen, die den Sinn dieser Örtlichkeiten nur am Rand erfassten, ich traf junge Menschen die sich vorzustellen versuchten, welche Geschichten wohl hinter Denkmalen stecken. Ich traf Zeitzeugen, die sich an an diesen Orten an Ihre Angehörigen erinnern wollten und ich hörte Geschichten, die niemals in der Öffentlichkeit erzählt wurden.

Und deshalb schrieb ich diese fiktionalen Texte, die auf der Basis unserer Deutschen Geschichten so oder so ähnlich wohl tatsächlich passiert sein könnten.