EiN JuGENDWETTBEWErB DEr KONraD-aDENauEr-STiFTuNG
GEGEN rEchTSExTrEMiSMuS, FrEMDENFEiNDlichKEiT uND aNTiSEMiTiSMuS

Die Gewinner 2014/2015:

Platz 1: Zweitzeugen
Der mit 3.000,- € dotierte erste Platz ging an die Schüler des Städtischen Gymnasiums Herten in Nordrhein-Westfalen mit ihrem Projekt „Zweitzeugen“.
www.denktag.de/2014zweitzeugen


Platz 2: Heinrich Rosenberg – Eine Spurensuche

Den zweiten Platz mit 2.000,- € errangen die Schüler des Friedrich-Gymnasiums in Freiburg mit ihrem Beitrag „Heinrich Rosenberg – Eine Spurensuche“
www.denktag.de/2014rosenberg 


Platz 3: Begegnung mit der Geschichte

Den dritten Platz, prämiert mit 1.000,- €, erhielten Jasmin Pfundheller und Lisa Oberländer aus Bad Bibra für die Vorstellung des Romans „Begegnung mit der Geschichte“.
www.denktag.de/2014begegnung


Platz 4: Denk mal – aber wo? 12 von 1200

www.denktag.de/2014denkmal


Platz 5: Acht Leben

www.denktag.de/2014achtleben


Platz 6: Auf den Spuren der Vernichtung – Von Grafeneck nach Auschwitz

www.denktag.de/2014grafeneck

Anerkennungspreise erhielten Schüler des Gymnasiums Corvinianum in Northeim, des Georg-Büchner-Gymnasiums in Köln, des Jüdischen Gymnasiums Moses Mendelssohn in Berlin, der Christian Hülsmeyer Schule in Eydelstedt sowie die Einzelteilnehmer Dmitry Erokhin aus Bonn und Jana Glose aus Bersenbrück.