Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Wenn du etwas verändern möchtest, etwas bewegen und zwar weitreichender als in deinem Freundeskreis, dann fängst du damit am Besten in deiner Schule an. Zum Beispiel damit, dass du hilfst deine Schule zu einem Ort ohne Rassismus, einem sicheren Platz für jeden zu machen. Dabei helfen kann dir die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

Diese Auszeichnung bekommen Schulen, die sich öffentlich gegen Rassismus aussprechen. Dabei müssen mindestens 70% der Schule, sowohl Schüler, Lehrer als auch alle anderen Mitarbeiter, die Selbtverpflichtungserklärung unterschreiben:

  1. Ich werde mich dafür einsetzen, dass es zu einer zentralen Aufgabe einer Schule wird, nachhaltige und langfristige Projekte, Aktivitäten und Initiativen zu entwickeln, um Diskriminierungen, insbesondere Rassismus, zu überwinden.
  2. Wenn an meiner Schule Gewalt geschieht, diskriminierende Äußerungen fallen oder diskriminierende Handlungen ausgeübt werden, wende ich mich dagegen und setze mich dafür ein, dass wir in einer offenen Auseinandersetzung mit diesem Problem gemeinsam Wege finden, zukünftig einander zu achten.
  3. Ich setze mich dafür ein, dass an meiner Schule ein Mal pro Jahr ein Projekt zum Thema Diskriminierungen durchgeführt wird, um langfristig gegen jegliche Form von Diskriminierung, insbesondere Rassismus, vorzugehen.

Außerdem verpflichtet sich die Schule regelmäßig Aktionen gegen Rassismus durchzuführen. Wenn du also möchtest, dass deine Schule sich geschlossen gegen Rassismus ausspricht, dann schlage SOR-SMC doch einfach mal im Schülerrat vor. Zusammen könnt ihr dann überlegen wie ihr das Ganze angeht. Was genau ihr alles tun könnt, Ideen und Anregungen findet ihr auf der Internetseite von SOR-SMC.

Falls deine Schule diese Auszeichnung schon besitzt, ist das umso besser. Meistens gibt es eine AG oder Gruppe, die regelmäßig Aktionen plant. Vielleicht magst du dich dieser anschließen und deine Ideen miteinbringen.

Internetseite: https://m.schule-ohne-rassismus.org/startseite/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.