2018

Ein Jugendwettbewerb der Konrad-Adenauer-Stiftung
gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus

Start des bundesweiten Jugendwettbewerbs
denkt@g 2018/2019

Zum 10. Mal rufen wir Euch dazu auf, Euch intensiv mit dem Holocaust und der NS-Diktatur, aber auch mit heutigen Formen von Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus auseinanderzusetzen.
Habt Ihr Euch schon einmal mit dem Holocaust beschäftigt? Habt Ihr bereits judenfeindliche Sprüche gehört? Oder habt Ihr schon rassistische Situationen erlebt oder beobachtet? Dann setzt ein Zeichen, werdet kreativ und gestaltet mit unserer Hilfe eine Website zu Eurem Thema. Bis zum 31. Oktober 2018 könnt Ihr Euer Projekt bei uns hier ganz einfach anmelden:

Erfahrt mehr im denk@tag Video

denkt@g auf Facebook

2018/04/17

Wir haben den Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen Armin Laschet gefragt, warum Ihr beim denkt@g mitmachen sollt:

„Rechtsextremismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit sind ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
2018/04/05

Fertig gelernt?🤔 Dann nutze Dein Wissen JETZT für den denkt@g Wettbewerb und gewinne 💰3.000 € mit Deiner Website zu den Themen:
Holocaust | Antisemitismus | Fremdenfeindlichkeit | ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY

Wer kann teilnehmen?

Ihr seid zwischen 16 und 22 Jahre alt? Dann habt Ihr bereits alle Voraussetzungen erfüllt. Der Wettbewerb denkt@g richtet sich bundesweit an Schüler, Studenten, Auszubildende und Motivierte. Detaillierte Informationen zu den Wettbewerbsbedingungen findet Ihr in unseren Teilnahmebedingungen

Preise!

Gewinnt mit Eurem Projekt 3000 Euro für den ersten, 2000 Euro für den zweiten und 1000 Euro für den dritten Platz: Zusätzlich erhalten die besten 15 eine Fahrt nach Berlin zu unserer Preisverleihung (für bis zu 10 Teilnehmer der jeweiligen Gruppe) sowie tolle Sachpreise!

Organisatorisches

Meldet Euer Projekt ganz einfach online hier an. Danach werden wir Euch per Mail kontaktieren. Wenn Ihr noch Fragen zum denkt@g habt, schaut doch gern in unsere FAQ, schreibt uns eine Mail oder kontaktiert uns auf unseren Social Media Kanälen.

Der Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist der 31. Oktober 2018. Die Preisverleihung findet im Januar 2019 in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin statt.

FAQ / Teilnahmebedingungen
Häufige Fragen

Wer kann teilnehmen?

Jugendliche zwischen 16 und 22 Jahren.

Kann man mit einem Projekt teilnehmen, das bereits ausgezeichnet wurde?

Leider ist eine Teilnahme nur möglich, wenn Euer Beitrag bislang noch nicht in einem anderen Wettbewerb ausgezeichnet wurde. Mit einem neuen Projekt könnt Ihr Euch aber gern bewerben.

Darf ich auch als Einzelperson teilnehmen?

Gern dürft Ihr auch eigenständig ein Projekt erstellen. In der Vergangenheit haben wir bereits zahlreiche sehr gelungene Einzelbeiträge eingereicht bekommen. Schaut doch mal in unserem Archiv nach.

Was ist, wenn in Eurer Gruppe jemand jünger als 16 oder älter als 22 ist?

Sollte eine Gruppe ein oder zwei Mitglieder haben, die die Altersgrenze marginal unter- oder überschreiten, ist das in Ordnung, solange die Mehrzahl der Gruppenmitglieder die Voraussetzungen erfüllt.

Wann wird man benachrichtigt?

Alle Teilnehmer(-innen) werden im Dezember benachrichtigt, ob ihr Beitrag ausgezeichnet wird.

Testimonials

Wir fragen Prominente & Politiker, warum IHR beim denkt@g-Wettbewerb mitmachen sollt:

Jetzt anmelden und Mitmachen!