Frauen im Nationalsozialismus

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Im Rahmen unseres Seminarkurses nehmen wir, vier Schülerinnen des GZE (Gymnasium Bad Zwischenahn-Edewecht), am Denkt@g Projekt 2016 teil. In diesem Zusammenhang haben wir uns mit dem Thema „Frauen im Nationalsozialismus“ beschäftigt und unter besonderer Berücksichtigung eines Interviews mit der Zeitzeugin „Berta Wurps“ diese Internetseite gestaltet. Auf dieser Seite werden ihre persönlichen Erfahrungen über ihr Leben in der NS-Diktatur sowie ihre rückblickende, aktuelle Meinung dargestellt. Unter Berücksichtigung fachwissenschaftlicher Aspekte reflektieren wir ihre Position aus unserer heutigen Perspektive.

Warum haben wir das Thema „Frauen im Nationalsozialismus“ ausgewählt?

Das Thema „Frauen im Nationalsozialismus“ empfanden wir besonders interessant, weil wir durch unsere Recherche und vor allem durch das Interview sehr interessante Einblicke in das Leben einer jungen Frau zur Zeit des Zweiten Weltkrieges erlangen konnten. Da wir selbst alle vier junge Frauen sind, war es interessant für uns, zu erfahren, wie unser Leben unter Umständen verlaufen wäre, wenn wir 90 Jahre früher geboren worden wären. Die nahe Einsicht in die Erfahrungen von Berta Wurps waren in vielerlei Hinsicht, aber vor allem auch in Bezug darauf wie sie selbst als Jugendliche damals den Nationalsozialismus empfunden und wahrgenommen hat, sehr spannend.

Wir hoffen, Sie finden das Thema genauso interessant wie wir.

Jarste (17), Evelyn (17), Imke (18) und Henriette (17).