Startseite

Diese Website soll Erinnerungen an die Opfer der Shoa bzw. des Holocausts festhalten.
Darum möchte ich hier einige Einzelschicksale, stellvertretend für die vielen Namenlosen vorstellen, um zu verdeutlichen, dass sich hinter jeder Zahl, beispielsweise der 6.000.000 ermordeten Juden, sich ein Mensch mit einem Leben verbirgt.
Denn in den Geschichtsbüchern werden nur Zahlen und Fakten dargestellt, doch kaum was für die einzelnen Schicksale die verschiedenen Ereignisse bedeuteten und was mit ihnen geschah. Dies ist auch schier unmöglich, da die meisten Menschen ermordet wurden und somit in Vergessenheit geraten sind.
Indem man jedoch gegen das Vergessen antritt macht man etwas gegen Antisemitismus, Rechtsextremismus, sowie Fremdenfeindlichkeit, da man durch diese ‚Aufklärung‘ den Menschen zeigt wie schlecht das ist und welche Folgen es haben kann bzw. bereits hatte.